Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hochheim

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

100-Jahre-Kolping-Hochheim-Planung schreitet voran in der Hoffnung auf eine positive Corona-Entwicklung

veröffentlicht am

Notgedrungen trifft sich auch der Kolping-Vorstand aktuell nur virtuell per Zoom. Dennoch schreiten die Planungen für das kommende 100-jähige Jubiläum in großen Schritten voran. Unter der Schirmherrschft von Ursula Groden-Kranich MdB, Bundesvorsitzende des Kolpingwerks Deutschland, plant Kolping Hochheim eine Reihe verschiedener Veranstaltungen im Jahresverlauf 2022, denn dann steht das 100-jährige Jubiläum an. Dieses steht in einer Reihe großer Veranstaltungen: Das 50-Jährige 1972 wurde in der alten Stadthalle mit den Mainzer Hofsängern gefeiert, das 75-Jährige 1997 mit dem Schirmherrn und damaligen Arbeitsminister Norbert Blüm.
Ein gemeinsames Festwochenende, ist vom 20. – 22. Mai 2022 in der Georg Hofmann Halle geplant, der Festgottesdienst ist mit Generalpräses Monsignore Ottmar Dillenburg  in St. Peter und Paul geplant. Im Hochheimer Rathaus wird vom 30. Januar bis 20. März 2022 eine Ausstellung zur Geschichte der Kolpingfamilie Hochheim laufen. Dafür können gerne noch historische Fotos und alte Dokumente zur Geschichte der Kolpingfamilie gesammelt werden.Im Hof des Vereinshauses wird am 4. September 2022 das Kolping Hof-Fest in Verbindung mit einem Handwerkermarkt stattfinden. Zahlreiche Gruppen und Vereine werden ebenfalls vertreten sein. Erlöse des ganzen Jubiläumsjahres sollen der Aktion 100 Ziegen für Afrika zugutekommen, diese ermöglicht kleinbäuerliche Landwirtschaft am Existenzminimum in verschiedenen Afrikanischen Ländern. Wer das Jubiläum bereits heute unterstützen möchte, kann T-Shirts (13€) und Polo-Shirts (16€; Fotos auf der Homepage) mit Jubiläumsmotto erwerben. Bestellungen sowie historische Dokumente für die Ausstellung und Ideen zur Mitarbeit/Kooperation an Heinz Schlosser, Tel. 3687, oder heinzschlosser@t-online.de.

Ansprechperson

Alois Hofmann und Peter Moravek

info@kolping-hochheim.de