Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hochheim

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Mitgliederversammlung der Kolpingfamilie Hochheim

veröffentlicht am

Bei der Mitgliederversammlung wurde Bilanz des letzten Jahres gezogen und es stand die Wahl einiger Vorstandsposten auf der Agenda. Als 1. Vorsitzender wurde Heinz Schlosser wiedergewählt. Das Amt der 2. Schriftführerin übernahm Nadine Cyranka. Petra Bitz wurde in ihrer Funktion als Beauftragter für Familie und Kinder bestätigt. In den Vorstand der Kolpingjugend wurden Viktoria Becker und Lisa Pflaumer gewählt; ausgeschieden sind Julia Lehbrink, Julia Nick und René Moravek.
Das Jahr 2014 stand für ein besonderes Datum in der Kolpinggemeinschaft, denn vor 150 Jahren verstarb ihr Verbandsgründer Adolph Kolping am 08. Dezember 1865 in Köln. Seine Worte ? Wir können viel, wenn wir nur nachhaltig wollen,  wir können Großes, wenn tüchtige Kräfte sich vereinen?, spiegelten sich wieder in den Berichten der Kolpingjugend, Kreis der Familie und Kinder, Seniorenkreis sowie in dem Kassen- und Rechenschaftsbericht. Mit einem Filmbeitrag wurde auf die zahlreichen Veranstaltungen, Vorträgen und Unternehmungen zurückgeblickt. Die Mitgliederanzahl ist um 9 auf 670 zum Ende des Jahres 2014 gestiegen. Heinz Schlosser bedankte sich herzlich bei vielen, die auch zum Teil namentlich genannt wurden, für die Unterstützung der Kolpingfamilie und Mitarbeit an den Aktivitäten und motivierte zum weiteren Engagement.
Der Vorstand hat eine neue Satzung gemäß der Vorgaben des Bundesverbands in Köln erstellt und dort zur Genehmigung vorgelegt. Die Vorstellung der Satzung wird ein Tagesordnungspunkt der kommenden Mitgliederversammlung sein.

 

Das Foto: Mitgliederversammlung im Vereinshaus Wilhelmstrasse.

Ansprechperson

Alois Hofmann und Peter Moravek

info@kolping-hochheim.de