Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hochheim

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Gott auf den Straßen der Welt

veröffentlicht am

Bruder Markus Laibach, Franziskaner und Leiter des Exerzitienhauses in Hofheim, erzählte auf Einladung der Kolpingfamilie Hochheim über Lebensgestaltung und Sendungsbewusstsein seines Ordens. Anhand von 10 ?Bausteinen? zu einem Lebensentwurf, die sein Mitbruder Helmut Schlegel verfasst hat, stellte er vor, wie Franz und Clara von Assisi jeden einzelnen von uns in seinem Selbstwert, in seiner Beziehung zu Gott, zu seinen Mitmenschen und zur ganzen Schöpfung erfahren und sich in das ?Spiel des Lebens? einbringen kann. Die Ausstellung ?Zu den Menschen gesandt?, die auf elf Tafeln den Orden der Franziskaner vorstellt, bot den zahlreich erschienenen interessierten Zuhörern zusätzlich Möglichkeit, sich zu informieren und miteinander ins Gespräch zu kommen. Bruder Markus beantwortete nicht nur zahlreiche Fragen zu seinem Orden, der Organisation, den Aufgaben und dem Tagesablauf, er stellte auch das Exerzitienhaus mit seinen Angeboten vor, das heute als ?Franziskanisches Zentrum für Stille und Begegnung? Einzelnen mit seinen Veranstaltungen viele Möglichkeiten bietet, Glauben zu vertiefen, oder auch einmal anders kennen zu lernen.
Die Kolpingfamilie Hochheim möchte in unregelmäßigen Abständen Orden vorstellen, die mit ihren Angeboten ortsnah zu erreichen sind. Im Zusammenhang mit der unvermeidbaren Umstrukturierung der Pfarrgemeinden werden Klöster und Exerzitienhäuser wieder zunehmend zu geistlichen Oasen.

Ansprechperson

Alois Hofmann und Peter Moravek

info@kolping-hochheim.de