Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hessheim

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Projekt "Amelie"

veröffentlicht am

Die Katholische Erwachsenenbildung (keb Diözese Speyer) und die Kolpingsfamilie Heßheim laden die gesamte Bevölkerung zu einem sicherlich sehr interessanten Themenabend am Montag, dem 5.November 2018 um 20.00 Uhr, in das kath. Pfarrheim St. Martin ein.
Die Referentin Frau Melike Sömmaz spricht über eine Aktion der Mutter-Kind-Stiftung ?Amelie?.
?Amelie? ist eine Beratungsstelle, die sich besonders an Frauen in unserer Region richtet, welche meist nicht freiwillig der Prostitution nachgehen oder dazu gezwungen werden und schwanger werden. Diese Frauen benötigen schnellstmögliche Unterstützung und umfassenden Schutz.
?Amelie? gibt es seit 2013 und bietet den betroffenen Frauen Beratung, Begleitung und Unterstützung in Form von Gesundheits-, Schulden-undAusstiegsberatung. In den zurückliegenden Jahren hat dieses Projekt durch das Kolpingwerk und den Vorsitzenden der Mutter Kind Stiftung Prälat Gerhard Fischer, Pfr. Andreas König und Pfr. Michael Baldauf in vielen seelsorgerischen Gesprächen und mit gewährten Mitteln den betroffenen Frauen zu einem Ja zu ihrem Kind helfen können.
Veranstalter: Kolpingsfamilie Heßheim und Katholische Erwachsenenbildung Speyer (keb Diözese Speyer)
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Öffentliche Veranstaltung. Für Mitglieder und Nicht-Mitglieder der Kolpingsfamilie Heßheim
Ort: Kath. Pfarrheim St. Martin Friedhofstr. 13 67258 Heßheim
Links: Kolpingsfamilie Heßheim: www.kolping-hessheim.de
          KEB-Speyer: http://cms.bistum-speyer.de/keb/

Ansprechperson

Andreas Fensterer

andreas-fensterer@freenet.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!