Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hessheim

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Ratsbeschluß: Adolph-Kolping-Straße in Heßheim

veröffentlicht am

Im Rahmen der Bürgerbefragung des Ortsgemeinderates drückten knapp 100 Bürger Heßheims mit ihrer Unterschrift den Wunsch aus, die neue Ortstraße im entstehenden Wohnquartier “Am Bürgerpark” nach dem Sozialreformer Adolph Kolping zu benennen.
Der Priester und selber Schustergeselle gründete Gesellenvereine, um Handwerker vor sozialer Not zu schützen. Die Kolpingsfamilie Heßheim unterstützte sehr gerne den Aufruf des Rates zur Bürgerbefragung, da sie sich schon seit fast 50 in Heßheim sozial und kulturell engagiert und mit Freude am Gemeindegeschehen vor Ort teilhat. Ihre derzeit 66 Mitgliedern engagieren sich ehrenamtlich und folgen dem Beispiel Adolpf Kolpings nach. Sie freut sich sehr darüber, dass der Rat einhellig zugestimmt hat, die neue heßheimer Straße im östlichen Baugegiet “Adolph-Kolping-Straße” zu nennen. Ortsbürgermeister Karl Neunreither bedankte sich bei den Bürgern Heßheims für ihre Beteiligung.