Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hemau

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Generalversammlung mit Neuwahlen

veröffentlicht am

Knapp 50 Mitglieder folgten am vergangenen Samstag der Einladung der Kolpingsfamilie Hemau zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen. In ihrer Begrüßung dankte die Vorsitzende Ingrid Eibl Präses Stadtpfarrer Thomas Gleißner für die Feier des Gemeinschaftsgottesdienstes, der zuvor stattfand, und den Kirchenmäusen für die musikalische Umrahmung. Unter den Gästen galt Ihr besonderer Gruß Ehrenmitglied Hans Schuster und Gemeindeassistent Martin Bartlreiher, der zum ersten Mal der Versammlung der Kolpingsfamilie beiwohnte sowie den Stadträten Anton Eibl und Stefan Mirbeth und Kreisbrandmeister Bernhard Ziegaus. Für langjährige Treue zum Verein wurden anschließend Alfred Schmidmeister für 65 Jahre, Hans Schmidmeister für 60 Jahre, Hermann Burgmeier und Karl Lochner für 50 Jahre, Franz Niebler für 40 Jahre und Thomas Köbler und Simone Omasreither für 25 Jahre geehrt. Sie erhielten Urkunden, Anstecknadeln und als Dank und Anerkennung kleine Geschenke von der Kolpingsfamilie Hemau. Auch 3 Neuaufnahmen konnten vermeldet werden und in die Kolpinggemeinschaft aufgenommen werden. In ihrem Jahresbericht dankte Eibl vor allem den Aktiven des 173 Mitglieder starken Vereins für die tatkräftige Unterstützung bei den rund 60 Veranstaltungen im abgelaufenen Berichtsjahr. Besonders hervor hob Sie das Bewerbungstraining, das heuer erstmalig auch im Gymnasium Parsberg mit über 40 teilnehmenden Schülern durchgeführt wurde, sowie die bundesweite Aktion ?Schuh tut gut?, bei der in Hemau 525 Paar Schuh zusammenkamen, deren Erlös der internationalen Kolpingstiftung zu Gute kommt. Eindrucksvoll deutlich wurde das Engagement des Vereins bei den Bildern des vergangenen Jahres, durch die Sebastian Wurmdobler führte. Margret Heller konnte dann in ihrem Kassenbericht über gesunde Finanzen berichten. Die Prüfung der Kasse durch die Kassenprüfer Josef Edenharter und Georg Liedl ergab keine Beanstandungen und per Akklamation wurde die bisherige Vorstandschaft entlastet. Somit war der Weg frei für die Neuwahlen, durch die Stadtpfarrer Thomas Gleißner als Wahlvorstand mit seinen Helfern Roland Preußl und Martin Bartlreiher gekonnt und zügig führte. Bei allen 16 zu vergebenen Posten wurde der Vorschlag der bisherigen Vorstandschaft angenommen und es gab insgesamt lediglich 2 Enthaltungen und keine Gegenstimmen. 1. Vorsitzende für die kommenden drei Jahre bleibt Ingrid Eibl mit ihrem Stellvertreter Otto Scherübl. Auch Kassiererin Margret Heller und Schriftführer Robert Brüderlein wurden in ihren Ämtern bestätigt. Bei den Jugendleitern ergab sich eine Änderung. Neben Sebastian Liedl übernimmt Franziska Liedl für Carolin Brüderlein. Präses bleibt Stadtpfarrer Thomas Gleißner. Ebenfalls wiedergewählt wurden die Beisitzer Sebastian Wurmdobler, Maria Karl, Susanne Edenharter, Thomas Hanfstingl und Reinhard Schößner, der auch zum Bannerträger gewählt wurde. Neu im Amt des Beisitzers ist Franz Mirbeth. Die Kassenprüfung übernehmen wieder Josef Edenharter und Georg Liedl. Nach der Wahl nutzte die alte und neue Vorsitzende die Gelegenheit, sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern mit einer Flasche Kolpinggeist zu bedanken. Zum Abschluss hatte Eibl dann noch eine Überraschung für die Anwesenden. Die Figur des auferstandenen Christus wurde im Auftrag der Kolpingsfamilie restauriert und nun wieder an ihren ?Besitzer?, die Pfarrei Hemau, übergeben. Stadtpfarrer Thomas Gleißner freute sich über die gelungene Restaurierung und dankte noch mal allen Mitgliedern für ihr Engagement und wünschte der neuen Vorstandschaft viel Freude und eine glückliche Hand bei der Führung des Vereins in den kommenden drei Jahren. Nach Gebet und Segen wurde gemeinsam in guter Tradition das Kolpingslied angestimmt, ehe der Abend bei einer kleinen Stärkung und guten Gesprächen ausklang.
Bilder von der Generalversammlung findet ihr in der Mediathek.

Ansprechperson

Ingrid Eibl

ingrid.eibl@arcor.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!