Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hemau

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Generalversammlung Kolpingsfamilie Hemau

veröffentlicht am

Am Samstag, den 07. März 2015 stand die jährliche Generalversammlung der Kolpingsfamilie Hemau auf dem Programm. Nach dem Gemeinschaftsgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Hemau konnte Vorsitzende Ingrid Eibl zahlreiche Mitglieder zur Versammlung im Jugendheimsaal begrüßen. Unter Ihnen Stadtpfarrer Thomas Gleißner, der mittlerweile als Mitglied auch von der KF Viechtach zur KF Hemau gewechselt ist, sowie Ehrenmitglied und Altbürgermeister Hans Schuster und Landrat a. D. Herbert Mirbeth. Bevor neben Stadtpfarrer Gleißner auch Alexander Seidl und Linda Schafbauer offiziell in die Gemeinschaft der Kolpingsfamilie Hemau aufgenommen wurden, gedachte man der beiden verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres, Albin Nutz sen. Und Wolfgang Wolfsteiner. Bei der anschließenden Ehrung konnte Hr. Josef Liebl für 60-jährige, Landrat a. D. Herbert Mirbeth für 50-jährige und 6 weitere Mitglieder für 25-jährige Treue zu Adolph Kolping und seinem Werk ausgezeichnet werden. Die Geehrten erhielten Urkunden, Treuenadeln und kleine Präsente als Anerkennung für diese Treue. Mit vielen Bildern übernahm Sebastian Wurmdobler den Rückblick auf das vergangene Jubiläumsjahr mit den zahlreichen Veranstaltungen und dem Höhepunkt, der Jubiläumsfeier mit Gottesdienst im Rathausgarten. Kassenführerin Margret Heller berichtet von gesunden Finanzen und wie speziell auf die zahlreichen Spenden im Jubiläumsjahr hin, v. a. auf die knapp 6.000 ? für die Anschaffung der Gotteslöber für die Pfarrei Hemau. Kassenprüfer Georg Liedl konnte so auch eine saubere Kassenführung attestieren und die Vorstandschaft einstimmig entlastet werden. Für einen weiteren Programmpunkt stellte sich Landrat a. D. Herbert Mirbeth zur Verfügung, der in seinem Impulsreferat auf das Thema ?Kolping und Politik? einging und die Anwesenden ermunterte sich politisch zu engagieren. Bevor zum Abschluss des offiziellen Teils gemeinsam das Kolpinglied gesungen wurde, wies Vorsitzende Ingrid Eibl noch auf die Homepage der Kolpingsfamilie als Informationsplattform für vergangene und anstehende Veranstaltungen hin. Im Anschluss saß man noch lange für gute Gespräche zusammen und auch für das leibliche Wohl war wieder bestens gesorgt.  
Bilder zur Generalversammlung findet Ihr in der Mediathek                                                               

Ansprechperson

Ingrid Eibl

ingrid.eibl@arcor.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!