Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Hemau

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Weihnachten bei der Kolpingsfamilie Hemau

veröffentlicht am

Kolpinggedenktag am 05.12.2010

Traditionell feierte die Kolpingsfamilie Hemau Ihren Kolpinggedenktag am Sonntag mit einem Gemeinschaftsgottesdienst in der Stadtpfarrkirche St. Johannes. Zelebriert wurde der Gottesdienst von Präses und Stadtpfarrer Thomas Strunz, der im Anschluss im Jugendheimsaal auch noch passende Worte zum Thema ?Wir sind Kolping? aus der Imagekampagne parat hatte. Zur Stärkung gab es Salzbraten mit leckeren Salaten
Nikolaus-Aktion am 05. und 06.12.2010

Am 05. und 06. Dezember besuchten die Kolping-Nikoläuse und ihre Kramperl wieder ca. 50 Familien mit ihren Kindern. Wie gewohnt mussten dazu die Eltern im Vorfeld wieder Anmeldezettel für jedes Kind ausfüllen und die guten und schlechten Taten ihrer Kinder dokumentieren. Dieser Zettel dient als Grundlage für die Besuche des Hl. Mannes. Für unseren Dienst nahmen unsere Nikoläuse gerne eine Spende entgegen, die u. a. mit dem Erlös aus anderen Aktionen für den Verein Zweites Leben e. V. aus Regensburg weitergespendet werden wird.
Adventfeier am 17.12.2010

Natürlich gab es auch dieses Jahr wieder eine Adventfeier bei der Kolpingsfamilie Hemau. Nach dem gemeinsamen Besuch des Bußgottesdienstes wurde im Jugendheimsaal Advent gefeiert. Dieser Abend zum Jahresende dient immer auch dazu Dank zu sagen. Und so dankte unsere Vorsitzende Steffi Rieger allen, die sich im Laufe des Jahres wieder so zahlreich bei den vielfältigen Aktivitäten beteiligt und mitgeholfen haben. Ein besonderer Dank mit einem kleinen Geschenk galt unserem Präses Thomas Strunz, Vizepräses Sebastian Wurmdobler, 2. Vorsitzende Ingrid Eibl, Kassiererin Maria Karl, und Schriftführerin Margret Heller für deren besonderes Engagement für die Kolpingsfamilie. Auch alle anderen Anwesenden bekamen ein kleines Weihnachtspräsent und zwar ein mit ?Kolpingsfamilie Hemau? graviertes Trinkglas.
Wir warten aufs Christkind am 24.12.2010

Seit über 25 Jahren bietet die Kolpingsfamilie Hemau am Weihnachtstag ihre Dienste an, um mit Kindern im Alter zwischen 3 und 12 Jahren die Wartezeit aufs Christkind zu verkürzen. Es wurden letzte Weihnachtsgeschenke für Mama und Papa gebastelt, gespielt gesungen und getanzt. Den Abschluss bildete wie immer die Kinderchristmette, bei der wieder die ersten Reihen für ?unsere Kinder? reserviert waren. Den Kindern und auch den Betreuern hat es wieder sehr viel Spaß gemacht und die Eltern konnten die Zeit nutzen, um die letzten Vorbereitungen für den Weihnachtsabend zu treffen.
Glühweinverkauf am 24.12.2010 nach der Christmette
Auch schon zur Tradition geworden ist der Glühweinverkauf nach der Christmette gegen Mitternacht. Der Glühweinstand der KF ist für Viele eine willkommene Gelegenheit, mit Verwandten, Freunden und Bekannten aufs Weihnachtsfest anzustoßen. Dazu gaben auch dieses Jahr wieder die ?Kreitherer Blechbläser? Weihnachtslieder zum Besten. Nur hätte uns fast der viele Schnee einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es war kaum Platz, um den großen Andrang zu bewältigen, trotzdem war die Stimmung ob des Winterwetters sehr gut.

Ansprechperson

Ingrid Eibl

ingrid.eibl@arcor.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!