Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Gersthofen

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Spenden sammeln bei den Senioren

veröffentlicht am

15.03.2022, db

Nach längerer Auszeit trafen sich Etliche der großen Seniorenschar der Kolpingsfamilie Gersthofen mit Rosie Eichele von der Vorstandschaft. Angeregter Plausch bei Kaffee/Tee und Kuchen führte auch zu zwei der aktuellen Themen der Zeit: Corona und Flüchtlinge aus der Ukraine. Die von Kolping veröffentliche Liste für benötigte Sachspenden verlas Eichele, denn die Senioren wollen gerne helfen. Da meinte Manfred Förg: „Lasst uns doch gleich hier Geld sammeln und spenden. Geld wird auf alle Fälle gebraucht.“ Gesagt – getan: 120 Euro kamen schnell bei dieser spontanen Aktion zusammen.

Laut Vorsitzender Patricia Steiner erhält diesen Spenden-Betrag die Kolping-Stiftung-Rudolf-Geiselberger, Spendenkonto „Ukraine-Hilfe Kolping“ IBAN DE64 75090300 0000 147770. Sachspenden können Kolpinger in Gersthofen in der Halle von ehemals Auto Simon, Augsburger Straße 164 im Süden Gersthofens abgeben. Freiwillige unter anderem der Kolpingsfamilie Gersthofen helfen dort bei der Verteilung in Regale.

Über diesen schnellen, aktiven Spenden-Beitrag der anwesenden Kolpings-Mitglieder zur Ukraine-Unterstützung freuten sich Rosie Eichele, Patricia Steiner und Heinz Schaaf, Kolping-Bezirks-Vorsitzender.