Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Gersthofen

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

?Mahlzeit oder gab es früher einen Hawaitoast?"

veröffentlicht am

(db) Rege treffen sich die Senioren der Kolpingsfamilie Gersthofen im Wirtshaus am Sportplatz in Gersthofen. Und zu diesem Thema konnte jeder mitreden. Tatsächlich gab es 1950 den Hawaitoast, vielleicht von den Amerikanern in den besetzten Gebieten mitgebracht. Und auch die Schwarzwälder-Kirsch-Torte gibt es schon so lange. Italienische Gastarbeiter brachten Anfang der 1960er-Jahre Spaghetti, Pizza und den Cappuccino mit. Einige erinnerten sich an Fondue oder Joghurt bereits in den 1970er-Jahren. ?Und den Wienerwald sowie Diätprodukte oder die Brigitte-Diät gibt es seit 1967?, betonte Rosie Eichele. ?Meinen ersten Schnellkochtopf hatte ich um 1972, nicht aber die Mikrowelle, jedoch meine Freundin, berichtete Betti Remmele. ?Früh hatte ich schon mal Tiefkühlgemüse probiert, so ungefähr Ende 1960?, erinnerte sich Rosine Hillebrand. Und wer Verwandte in der DDR hatte, wusste von den ?Laubenpiebern, aus denen die Bewohner Obst und Gemüse holten. ?Einwecken war vor 50 Jahren wichtig für?s Haltbarmachen von zu viel Obst wie heute auch? resümierte Rosie Eichele.

Ansprechperson

Patricia Steiner

p.r.steiner@t-online.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!