Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Freiburg/St. Georgen

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Kolpinggedenktag - Ehrungen und Neuaufnahmen

veröffentlicht am

Adolf Kolping, der Gründungsvater des Kolpingwerkes starb am 04.Dezember 1865, vier Tage vor seinem 52. Geburtstag. Die Kolpingsfamilie Freiburg-St. Georgen beging das Gedenken an Adolf Kolping in 2017 am Freitag, den 08. Dezember, also an seinem 204. Geburtstag.
Im gut besuchten Pfarrzentrum von St. Georg zelebrierte Präses Pfarrer Wehrle den Gedenkgottesdienst, der von Bernhard Reepen vorbereitet und von Theresa Ehret am Flügel musikalisch begleitet wurde. Im Rahmen des Gottesdienstes wurden auch neue Mitglieder in unseren Verein aufgenommen.
So konnte Präses Pfarrer Wehrle und der 1. Vorsitzende Erwin Ehret jun. wieder acht Jugendlichen die Anstecknadel mit dem Kolpingzeichen als Willkommen überreichen. Begrüßen wollen wir auch Familie Haas, die vor einiger Zeit als Neubürger nach Freiburg bzw. nach St. Georgen gezogen sind und nunmehr von ihrer bisherigen Kolpingsfamilie in unsere wechselten sowie Heinzpeter Vogelsang als ebenfalls neues Mitglied der Kolpingsfamilie.
Seit vielen Jahren ist es Tradition am Kolpinggedenktag Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit zu ehren. 1. Vorsitzende Erwin Ehret jun. richtete an jeden Jubilar persönliche Worte zu dessen Verdienste und Treue zu Kolping.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden mit Urkunde und dem Kolpingabzeichen in Silber Tobias Leist, Daniel Burger und Bernd Biermann geehrt.
Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Martin Maier eine Urkunde überreicht.
Bei Pius Salb, Herbert Rosmanith und Hans-Ulrich Gaus sowie den leider verhinderten Gebhard Ehret und Kurt Frey bedankte sich Erwin Ehret für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Kolpingsfamilie und überreichte Urkunde und die Kolpingnadel in Gold.
Für 60 Jahre Treue und als bis heute aktive Mitglieder wurde Klaus Zipfel und Karl Ehret gedankt und mit einer Urkunde ausgezeichnet. Zu Urkunden und Kolpingabzeichen gratulierte auch Präses Pfarrer Wehrle und der 2. Vorsitzende Klaus Biermann überreichte den Jubilaren ein Weinpräsent.
Außerdem erhielten die ?silbernen? und ?goldenen? Jubilare vom Kolpingwerk Deutschland einen Gutschein für ein Wochenende in einem der Kolping-Ferienhäuser.
Mit anschließendem Essen und Trinken und weiteren Stunden in gemütlicher Runde endete der Gedenktag 2017; hierfür auch ein Dank an das Küchenteam.

Ansprechperson

Erwin Ehret

erwin.ehret@toyota-ehret.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!