Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Freiburg/St. Georgen

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Rückblick Kolpinggedenktag

veröffentlicht am

Der Kolpinggedenktag (Adolf Kolping starb am 04. Dezember 1865) war ein sehr gelungener Abend.
Ein herzliches Dankeschön an unseren Präses Pfarrer Wehrle und insbesondere an die Kolpingjugend (Mädchengruppe) für die Vorbereitungen und Gestaltung des feierlichen Gottesdienstes im Pfarrzentrum St. Georg.
Im Rahmen der gut besuchten Feier konnte Präses Pfarrer Wehrle und der 2. Vorsitzende Klaus Biermann, stellvertretend für den leider verhinderten 1. Vorsitzenden Erwin Ehret, wieder Neuaufnahmen vornehmen. So begrüßen wir in der Kolpingjugend Fabian Bluthardt, Thomas Ehret, Tim Ehret, Fabian Falkner, Luis Kirchbaur und Sophia Steppe alle im Alter von 14 bis 16 Jahren sowie die jungen erwachsenen Brüder Jakob und Tobias Keller.
Unsere Kolpingsfamilie mit über 300 Mitgliedern ist die Zweitgrößte von fast 200 örtlichen Kolpingsfamilien in der Erzdiözese Freiburg und zeichnet sich als generationenübergreifende Gemeinschaft besonders aus. So haben wir nicht nur mehrere Jugendgruppen sondern auch verdiente langjährige Mitglieder in den einzelnen Gruppierungen, die am Gedenktag von Vorstandsmitglied Tobias Ehret mit einer persönlichen Ansprache besonders gewürdigt wurden.
Für 25- jährige Mitgliedschaft waren dies Hannelore und Helmut Ehreiser, Rosel und Albert Salb, Elfriede und Ernst Weber, Anne Burger, Dominik Ehret, Florian Ehret, Walburga Ehret, Hagen Maier, Florian Leist, Hildegard Rodiger und Hans-Jörg Streicher.
Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Martin Faber und Isolde Koch geehrt und für bereits 50 Jahre Treue zur Kolpinggemeinschaft wurden Bernd Gassenschmidt, Siegfried Hermann, Peter Hilz, Georg Koch (Reute), Roland Leist und Werner Rodiger besonders gewürdigt.
Klaus Bierman überreichte den Jubilaren ein Präsent, Anstecknadeln und die vom Kolpingwerk Deutschland ausgestellten Ehrenurkunden. Bei 25- und 50- jähriger Mitgliedschaft erhielten die Jubilare zudem einen Reisegutschein des internationalen Kolpingwerks.
Und noch einer hatte Jubiläum, nämlich unser Präses Pfarrer Franz Wehrle, der seit 40 Jahren Mitglied bei Kolping ist und zwar in seiner Heimatgemeinde Furtwangen.
Auch ein Dank an das Küchenteam. Mit einem gemütlichen Beisammensein endete die Gedenkfeier an den Gründungsvater des Kolpingwerks. Feierten wir vor einem Jahr seinen 200. Geburtstag (8.12.1813) werden wir in 2015 unser 60- jähriges Vereinsjubiläum mit einem mehrtägigen Vereinsausflug zum Kolpingtag in Köln anlässlich seines 150. Todestages feiern.

Ansprechperson

Erwin Ehret

erwin.ehret@toyota-ehret.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!