Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Eppertshausen

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Diskussionsabend zur Bürgermeisterwahl am 22.10.2020

veröffentlicht am

Bereits seit mehreren Jahrzehnten veranstaltet die örtliche Kolpingsfamilie eine Podiumsdiskussion im Vorfeld von Wahlen. Bei Direktwahlen mit lediglich einem Kandidaten stellt dies -zumal in Zeiten mit einzuhaltenden Abstandsvorgaben- selbst erfahrene Podiumsorganisatoren vor neue Herausforderungen. Für den Diskussionsabend zur Bürgermeisterwahl am Donnerstag 22. Oktober hat man sich daher ein neues Format überlegt. Der kleine Saal der Bürgerhalle fasst mit Blick auf die aktuellen Vorgaben rd. 50 Besucher, welche sich bitte vorab per E-Mail unter anmeldung@kolping-eppertshausen.de unter Angabe von Name und Anschrift anmelden. Die Diskussion sieht neben einem Theseninterview mit Kandidat Carsten Helfmann auch offene Fragen aus dem Publikum vor. Begleitend sind 2-3 Pitches, eine Art Runde-Tisch-Debatten von je 15-20 Minuten, geplant. In diesen Pitches sollen bspw. Eppertshäuser Erstwähler einen Blick in die Zukunft wagen oder Politexperten die Lokalpolitik der vergangenen Jahre kritisch würdigen. Nach einem Pitch wird der Amtsinhaber Helfmann in den jeweiligen Diskussionsblock eingebunden. Die Organisatoren der Kolpingsfamilie erhoffen sich hieraus einen spannenden Gesprächsverlauf und neue Aspekte für den Diskussionsabend, der in etwa 90 Minuten dauern wird. Fragen an Bürgermeister Helfmann können auch im Vorfeld per E-Mail an wahlen@kolping-eppertshausen.de adressiert werden.

Die Kolpingsfamilie freut sich auf eine rege Teilnahme an dieser neuen Art einer Podiumsdiskussion am Donnerstag 22.10.2020 ab 20 Uhr.