Liebe Kolpinger, liebe Gäste

Diözesanversammlung in Emsbüren

Vom 13. bis 15.09. fand aus Anlass des 100jährigen Bestehens der Kolpingsfamilie Emsbüren die diesjährige Diözesanversammlung des Diözesanverbandes Osnabrück in Emsbüren statt. Weit über 100 Angehörige der Kolpingsfamilien aus dem Bistum Osnabrück haben Emsbüren besucht. Die Konferenz stand unter dem Titel “Vom ICH zum WIR – von Populismus, Fake News und Hoheit über das Internet als Herausforderung für Kirche und Gesellschaft”.

Als paralleles Rahmenprogramm zur Konferenz wurden Herzog- und Kumpantouren, die Besichtigung des Pfarrgartens und der Besuch des Maisirrgartens sowie der SwingGolf Anlage in Mehringen bei der Fam. Hulsmeier angeboten. Abendveranstaltungen fanden im Heimathaus und im Landgasthof Evering statt.

Der Abschluss wurde am Sonntag mit einer Hl. Messe im neuen Feuerwehrgerätehaus gefeiert.

Die Kolpingsfamilie Emsbüren bedankt sich sehr herzlich bei allen Helfern/-innen, ohne die diese Konferenz in Emsbüren nicht hätte durchgeführt werden können. Insbesondere bedankt sich der Vorstand der Kolpingsfamilie Emsbüren bei der Freiwilligen Feuerwehr, dem Panikorchester, den Führern/-innen der Herzog- und Kumpantour, des Pfarrgartens und des Heimathofes sowie den Hausmeistern der Emsbürener Schulen für ihre Unterstützung!

News

Mitgliederversammlung 2020

Am Sonntag, den 08. März 2020, fand die diesjährige Mitgliederversammlung im Andreashaus statt. Zahlreiche Mitglieder nahmen teil. Wesentlicher Teil der…

weiterlesen

Ansprechperson

Markus Drees

m-drees@gmx.de

Termine

Nikolaus kommt wieder nach Emsbüren

5.12.

05.12.2020 um 00:00 Uhr

Nikolaus kommt wieder nach Emsbüren

In diesem Jahr ist alles anders

Die Kolpingsfamilie Emsbüren möchte auch in diesem Jahr trotz des Infektionsgeschehens den Kindern das Erlebnis des Nikolausbesuches ermöglichen. Dazu wurde im Organisationsteam für dieses Jahr ein angepasstes Konzept erarbeitet. Denn die Gesundheit von uns allen – Kindern, Eltern, Großeltern und den vielen Helfern/-innen – steht selbstverständlich an erster Stelle.

Daher wird es in diesem Jahr keine Gruppenveranstaltungen im Zusammenhang mit der Nikolaus-Aktion am 05. Dezember 2020 geben; d.h. der Besuch am Kindergarten, vor der Kirche und vor dem Seniorenheim St. Elisabeth müssen in diesem Jahr entfallen.

Ein Besuch des Nikolauses zu Hause möchte die Kolpingsfamilie Emsbüren aber wie in den Vorjahren ermöglichen. Allerdings wird der Ablauf aus notwendigen Abstands- und Hygienegründen sich in diesem Jahr wie folgt darstellen:

  • Besuch des Nikolauses nur vor der Haustür; kein Betreten der Wohnungen (am Samstag, 05.12.20, ab 16:30 Uhr)
  • Auf den Knecht Ruprecht wird verzichtet
  • Süßigkeiten werden nicht verpackt, sondern als vorhandene Tüte oder Schokoladennikolaus herausgegeben
  • Es bleibt bei einem Kostenbeitrag in Höhe von 2 Euro je Kind

Wir möchten mit diesem hoffentlich einmaligen veränderten Ablauf zum einen für den größtmöglichen Gesundheitsschutz, aber auch für Kinderfreuden in diesen besonderen Zeiten sorgen.

Wie in jedem Jahr sind die fleißigen Helfer des Nikolauses wieder unterwegs und fragen in den Häusern nach, ob er zu Besuch kommen soll. Sollte sich bis zum 26. November noch niemand gemeldet haben, so können Sie unter Tel. 05903-703145 (Stefanie / Christian Albert) oder Tel. 05903-6384 (Mia Gutschner) um den Besuch des Nikolauses bitten.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Beginn 05.12.2020

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!