Rückblick auf das Theater 2015

Die Kolpingsfamilie Eichenau konnte wieder sehr erfolgreich vor

sechsmal ausverkauftem Kardinal-Döpfner-Saal die Komödie

“Der Penner Paul”           aufführen.

Die Schauspieler unter der Regie von Frau Gabriele Staffler überzeugten durch eine engagierte Spielfreude, die vom begeisterten Publikum voll honoriert wurde.

Bei Bühnenbau und Bühnentechnik, Beleuchtung und diverser Effekte konnte Valentin Spiess sein Können unter Beweis stellen.

Voller Einsatz wurde auch dem Catering-Personal unter der Leitung von Herrn W. Hein abverlangt, das in kürzester Zeit für frisches Essen und Getränke sorgte damit die Gäste bestens bewirtet werden konnten und einem vergnüglichen Abend nichts mehr im Wege stand!

Für die passende, schmissige Pausenmusik sorgte wieder Alois Ippisch mit seinem Team.

Das Theater der Kolpingsfamilie hat sich einen hohen Stellenwert im Laufe

des Jahres durch den großen ehrenamtlichen Einsatz vieler engagierter Spieler und Helfer rund um´s Theater erarbeitet.

Dafür allen Beteiligten ein herzliches Vergelt´s Gott!

Aber auch allen treuen Besuchern, die uns durch ihr Kommen und ihre

Begeisterung honorieren einen herzlichen Dank!