Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Donzdorf

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Bericht zu "Blütenträume, Lebensräume" am 26.03.2019

veröffentlicht am

“Blütenträume, Lebensräume”

Unter diesem Thema trafen sich rund 25 interessierte Teilnehmer im Martinussaal.

Unser Stadtbiologe Georg Krause informierte uns über dieses hochbrisante Thema.

Wenn man sich vor Augen führt, wie erschreckend stark sich die Anzahl der Insekten in den vergangenen Jahren reduziert hat, so muss man sich ernsthaft Sorgen für die Zukunft machen. Ohne die vielfältige Insektenwelt laufen auch wir Gefahr, unsere natürlichen Lebensgrundlagen zu verlieren. Deshalb sind wir alle aufgerufen, hier auch in unseren Gärten und Wiesen Möglichkeiten zu schaffen, damit die Insektenwelt sich wieder vermehren kann. Eine insektenfreundliche Gartenecke mit entsprechenden Stauden, eine Randbegrünung mit Blumen oder auch eine Blumenwiese sind hierbei

sehr hilfreich. Die Gärtnereien können bei der Auswahl der Stauden gute Ratschläge geben, aber auch im Internet kann  man sich über den Arbeitskreis Staudensichtung sehr gut informieren.

Dank der detaillierten Informationen und Ausführungen entwickelte sich anschließend eine rege Diskussion, bei der uns Herr Krause noch interessante Tipps und Tricks für den insektenfreundlichen Hausgarten geben konnte. Abschließend bedankten wir uns bei dem Referenten mit einem Geschenk und dem Ausblick auf die geplante Exkursion Ende Juni.

Ansprechperson

Hans-Peter Kling

Kling-Peter@t-online.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!