Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Berlin-Siemensstadt

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Postkarten "Kreuz in Kreuz"

veröffentlicht am

Kolpingsfamilie verschenkt Postkarten
Im vergangenem Jahr war das Gemeindeleben vom Jubeljahr zu 75 Jahre St. Joseph geprägt. Auch die Kolpingsfamilie hat sich aktiv daran beteiligt. Deutlich wurde dies, unter anderem, durch die Aktion “Kreuz in Kreuz”. Die Kolpingsfamilie hat ein großes und viele kleine Holzkreuze anfertigen lassen. Die kleinen Kreuze wurden an alle Interessierten für eine Spende vergeben. Diese kleinen Kreuze sollten dann von jedem persönlich gestaltet werden. Diese wurden dann auf dem großen, vom Weihbischof Weider geweihten, Kreuz angebracht. So entstand ein schönes und eindrucksvolles Symbol der Gemeinde, welches für alle sichtbar in der Kirche steht. Nach der Renovierung der Kirche wird das Kreuz dort einen festen Platz finden. Es ist ein Zeichen der Einheit und  Zusammengehörigkeit der ganzen Gemeinde. Aus dieser Aktion ging ein Erlös hervor, welcher von der Kolpingsfamilie an die Gemeinde gespendet wurde. Nachdem dieser Betrag aus den Mitteln der KF aufgerundet wurde, konnten dem Pfr. Dr. Hans Hausenbiegel 100 Euro für die Deckung der Unkosten des Jubeljahres überreicht werden. Dieser hat sich für das Engagement und die Spende der Kolpingsfamilie herzlich bedankt.
Als kleinen Gruß, Erinnerung und ein “Dankeschön” für die Tatkräftige Unterstützung aus der Gemeinde, hat die Kolpingsfamilie Postkarten drucken lassen. Auf dieser ist das Kreuz mit allen kleinen gestalteten Kreuzen abgebildet. Am heutigen Palmsonntag werden diese erstmalig in der Gemeinde verteilt. So kann sich jeder das Kreuz auch zu Hause ansehen, und sich verbunden fühlen. Natürlich eignet sich die Postkarte auch zum Versand. So können die Ostergrüße mal auf eine andere Art und Weise verschickt werden. Den Lieben in der Ferne kann das Kreuz der Gemeinde, von dem bisher nur berichtet wurde, gezeigt und ein Gruß übermittelt werden.
Die Kolpingsfamilie bedankt sich bei allen die diese Aktion mit Leben gefüllt haben, und sich kreativ und ohne Scheu beteiligt haben!

Weitere Berichte zu der Aktion können den Pfarrbriefen entnommen werden:
http://www.sankt-joseph-siemensstadt.de/artikel/559-Gemeindebrief-April-Mai-2011http://www.sankt-joseph-siemensstadt.de/artikel/456-Gemeindebrief-April-Mai-2010

DaBu

Ansprechperson

Monika Buchholz

mugbuchholz@web.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!