Zum Inhalt
Kolping Logo

Kolpingsfamilie

Altena

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Spendenaufruf für die Ukraine

veröffentlicht am

Mit Entsetzen schauen wir alle auf die Ukraine. Im Osten Europas herrscht Krieg, und den Menschen stehen Tage und Wochen des Schreckens bevor. KOLPING Ukraine in Czernowitz ist selbst noch nicht unmittelbar betroffen.
Vasyl Savka, Geschäftsführer des Verbandes, berichtete uns heute früh: „Wir wissen nicht, ob die Menschen auch von hier flüchten müssen. Wir alle leben in Ungewissheit und Angst. Wenn wir bleiben, wollen wir Flüchtenden aus den Kriegsgebieten eine Zuflucht bieten. Dafür brauchen wir Klappbetten, Wasserzisternen und Erste-Hilfe-Sets. Außerdem geben wir Erste-Hilfe-Kurse für unsere Bevölkerung, viele Menschen wollen etwas tun. Dafür brauchen wir vor allem medizinische Ausstattung.

Die Not ist schon jetzt groß, und wir wissen nicht, was uns noch bevorsteht.“

Wir halten engen Kontakt zu unseren Freunden in der Ukraine. Auch die KOLPING-Verbände in den angrenzenden Ländern bereiten sich schon darauf vor, Flüchtende aufzunehmen. Wie die Fernsehbilder zeigen, überschlagen sich dort die Ereignisse.
Bitte hilf den Menschen in der Ukraine mit Deiner Spende.
Dafür danke ich Dir, auch im Namen von Vasyl Savka und allen Kolpinggeschwistern, schon heute.

Mit besorgten Grüßen und Treu Kolping
Msgr. Christoph Huber, Generalpräses

Spendenkonto

IBAN: DE74 4006 0265 0001 3135 00 – BIC: GENODEM1DKM
DKM Darlehnskasse Münster eG

Stichwort: Ukraine-Hilfe