Zum Inhalt
Kolping Logo

Diözesanverband

Dresden-Meißen

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Startschuss ins Kolpingjahr

veröffentlicht am

Adolph Kolping ? eine Geschichte mit Zukunft

DV Dresden-Meißen gibt bei Werktagen Startschuss zum Kolpingjahr 2013

Bereits ein paar Tage vor dem offiziellen Start ins Kolpingjahr 2013 hat der Diözesanverband Dresden-Meißen den Startschuss für dieses besondere Jahr für sein Bistum gegeben. Die mittlerweile schon traditionellen Werktage des Verbands auf dem Fuchsberg in Schirgiswalde standen ganz unter dem Kolpingjahr-Motto: Kolping ? eine Geschichte mit Zukunft.

Als Referent konnte der scheidende Generalsekretär des IKW, Hubert Tintelott, gewonnen werden. Ihm gelang es, die über 60 Anwesenden mit historischen Aspekten zu Adolph Kolping zu fesseln, aber auch Impulse und Akzente für eine zukunftsfähige Kolpingarbeit zu setzen. In Diskussionsrunden und Gruppenarbeit wurden Ideen entwickelt, wie heute Menschen für Kolping begeistert werden können oder welche Nöte der Zeit heute aktuell sind und von den Kolpingsfamilien angegangen werden sollten. Der Austausch über die eigene Arbeit der Kolpingsfamilien kam dabei nicht zu kurz.

Eine besondere Bereicherung waren Gäste aus der Kolpingsfamilie Prag, die ihre Arbeit in der Tschechischen Republik vorstellten.

Das Wochenende wurde verantwortlich über das Projekt ZUGABE vorbereitet und durchgeführt.
In der Galerie gibt es ein paar Fotos zu dem Wochenende.