Zum Inhalt
Kolping Logo

Diözesanverband

Dresden-Meißen

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Was ist Extremismus?

veröffentlicht am

Zu einem Info-Abend über den Extremismus-Begriff hatte die Kolpingsfamilie Leipzig-Reudnitz Interessierte eingeladen und Vorsitzender Gerhard Kozubek konnte über 40 Mitglieder, Pfarrangehörige und Gäste begrüßen. Das Thema stieß auf großes Interesse. 
Referent Carsten Völtzke, Soziologe und Politologe M.A., erklärte zunächst die Entstehung des Begriffs “Extremismus”, der seit 1973 im Verfassungsschutzbericht zu finden ist. Jedoch wurde schnell deutlich, dass extremistische Einstellungen nicht nur an den Rändern der Gesellschaft zu finden sind. So übte er auch Kritik an dem bestehenden Extremismus-Begriff, der Extremismus nur als Randphänomen darstellt.
Innerhalb seines Vortrags blieb viel Raum zur Diskusison mit den Teilnehmenden. So stellten manche Teilnehmenden auch klar, dass eigentlich viel zu wenig politische Aufklärungsarbeit stattfindet. Manche Argumente, die in der Gesellschaft kursieren, könnten so eingedämmt werden.
Der Abend wurde ermöglicht durch das Projekt ZUGABE, das durch das Bundesprogramm “Zusammenhalt durch Teilhabe” gefördert wird.