Zum Inhalt
Kolping Logo

Bezirksverband

Osnabrück

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Internetplattform

veröffentlicht am

Ein großes DANKESCHÖN an Christoph Bredol.

Seit dem Februar 2007 bot der Kolpingbezirk Osnabrück diese Internetplattform in Eigenregie an. Aber dieses System hatte schon einige Jahre Echtbetrieb hinter sich.

Daher einige Sätze zur Geschichte:

Im Herbst 2001 hat die Diözesanleitung der Kolpingjugend drei Mitglieder der Kolpingsfamilie Georgsmarienhütte und Malbergen angesprochen. Die Bitte bestand darin, die bestehende Internetseite der Kolpingjugend etwas aufzupeppen.

Gesagt, getan: An einem Sonntagnachmittag im Dezember 2001 haben Martin, Benedikt und Christoph aus Georgsmarienhütte eine einfache Internetseite zusammengestrickt.

Mit viel Ehrgeiz und Energie haben die drei versucht die Internetseite möglichst aktuell zu halten. Doch die Hauptamtlichen des Diözesanbüros und auch der Diözesanverband haben großes Interesse am Medium Internet bekommen. Es zeigte sich dann im Laufe der Zeit, dass das bisherige Verfahren nicht besonders gut war. Ziel war es, eine Internetplattform für den Diözesanverband zu schaffen, mit der mehrere Personen die Inhalte aktuell halten konnten.

So haben die drei Kolpingjugendlichen  innerhalb eines halben Jahres diese Internetplattform erstellt. Trick an der ganzen Angelegenheit war, dass nicht nur Diözesanverband und die Kolpingjugend Osnabrück an diesem System teilhaben konnten. Beliebig viele Kolpingsfamilien, Kolpingjugenden oder andere Einrichtungen der Kolpingsfamilien konnten dieses System (nach erforderlicher Anmeldung) nutzen.

Anfang des Jahres 2003 wurde diese Plattform auch beim Kolping-Medientag in Köln vorgestellt.

Erklärtes Ziel der drei Programmierer aus Georgsmarienhütte war immer, ein möglichst einfaches System zu schaffen. Damit die Kolpingeinrichtungen auch ohne weitreichende Internetkenntnisse im WorldWideWeb vertreten sein konnten.

 Ende 2006 bzw. Anfang 2007 wäre es fast zur Löschung des System gekommen. Der Diözesanverband Osnabrück hatte sich eine neue Internetseite zugelegt, dabei aber kein Interesse an der Fortführung dieser Internetplattform gezeigt. Mitlerweile waren aber über zehn Kolpingeinrichtungen daran angeschlossen, die buchstäblich von heute auf morgen keine Internetseite mehr besitzen würden. So ist es dazu gekommen, dass dieses System nun vom Kolpingbezirk Osnabrück weiterhin angeboten wurde. 

Im April diesen Jahres hätte die Internetplattform mit einem großen Arbeitsaufwand überarbeitet werden müssen um weiterhin im WorldWideWeb vertreten zu sein.

Da zur gleichen Zeit  die Möglichkeit gegeben war, sich in Köln eine kostenlose Internetseite anzuschließen  (Microsites) haben wir uns mit Bedauern von unserer

mit viel Liebe und Mühe erstellten u. über 10 Jahre gepflegten Internetplattform verabschiedet. 

Ansprechpartner für Christoph waren Stefan Klöcker u. Antonius Schulte 

DANKESCHÖN Christoph

Ansprechperson

Andreas Albers

albersa@wallenhorst.de

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!