Zum Inhalt
Kolping Logo

Bezirksverband

Augsburg

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

Bezirkswochenende vom 20.10. bis 22.10.17

veröffentlicht am

 

Bezirkswochenende des BV Augsburg im Haus Zauberberg in Pfronten

 ?Welche Werte sind heute noch wertvoll? Wie tolerant müssen wir sein??

Werte sind ein wertvolles Gut! Ohne Werte kann eine Gesellschaft nicht funktionieren. Werte ändern sich. Werte begründen Regeln und Gesetze. Werte können individuell sein. Deshalb ist Toleranz gefragt, aber wie tolerant sollen wir sein?

Diese Überlegungen führten zum Thema des Bezirkswochenendes 2017.

Das Thema sprach Teilnehmer aus den Kolpingsfamilien Fischach, Westheim, Augsburg-Pfersee, Augsburg St.Ulrich und Afra, Thierhaupten, Gersthofen, Kellmünz und Bobingen an. Mit Iris Schwarz, KF Bobingen, der langjährigen erfahrenen Referentin, wurden die Themen Toleranz, Werte und Regeln bzw. Gesetze professionell bearbeitet, ohne dass Spaß, Gemeinschaft und der Kolping-Gedanke vernachlässigt wurden.

Der Freitagabend begann nach dem Abendessen mit einem Schreibgespräch. An drei Tischen konnte jeder seine Meinung aufschreiben, was ist für den einzelnen Toleranz ist, wo man toleranter sein möchte und wo man nicht tolerant sein kann. Diese Tafeln wurden dann in die Mitte gelegt. Nach einer Diskussion wurde der Tag mit Flying Wish Papers im Freien beschlossen. Auf diese Papiere schrieben die Teilnehmer Belastendes aus dem Alltag, an das an diesem Wochenende  nicht gedacht  werden sollte. Diese Belastungen wurden dann angezündet.

Bei goldener Oktobersonne konnte am Samstag der Morgenimpuls nach einem guten Frühstück im Freien stattfinden. Nach Bewegung und Gesang  stellten sich die Teilnehmer in Kleingruppen mit ihrer Ausarbeitung  vor.  Sie berichteten warum sie an dem Wochenende teilnehmen, welche Werte sie unterscheiden, welche sie teilen und was ihr zentralster Wert ist. Kurz vor dem Mittagessen dachte man über die Werte in unserer Gesellschaft und die drei wichtigsten persönlichen Werte nach. Das traumhafte Bergwetter nutze die Gruppe, um sich über die persönlichen Werte mit 3 verschiedenen Partnern bei einem Nachmittagsspaziergang auszutauschen. Der interessante Tag wurde nach dem Abendessen mit einem ergreifendem Gottesdienst beschlossen. Die persönlichen Werte wurden zum Altar gebracht. Die musikalische Gestaltung übernahm Helga Wiedemann.

Der sonntägliche Morgenimpuls bestand aus einer wohltuenden Handmassage. Die zentrale Frage war dann, welche Werte bei Kolping wichtig sind. Dazu wurde ein wichtiges Schaubild erstellt. Diese Werte verbinden die Kolpingsbrüder und ?schwestern und sie sollten für alle gültig sein. Deshalb gibt es in den Kolpingstrukturen nicht nur Werte, sondern auch Regeln. Auch diese wurden zusammengetragen.  Außerdem wurde erarbeitet, wo Regeln und Gesetze im Zusammenleben notwendig und wichtig sind.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen hieß es wieder Abschied nehmen und die vielen Eindrücke und Gedanken in den Alltag und die Kolpingarbeit einfließen zu lassen.

Christine Reinsch, 10/2017
Weitere Bilder in der Mediathek

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!