Zum Inhalt
Kolping Logo

Bezirksverband

Augsburg

Portrait Adolf Kolping
Schmuckelement Kurve oben Schmuckelement Kurve oben

KF Gersthofen - Senioren bilden sich

veröffentlicht am

 

Kolpingsfamilie Gersthofen – Senioren bilden sich

?Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen?

(db)     So war es auch, als Erwin Fath von seiner Südafrika-Reise jede Menge Bilder zeigte und über die Rundreise mit 50.000 km berichtete. Gespannt lauschten und schauten die Senioren der Kolpingsfamilie Gersthofen Johannisburg, den Paul-Krüger-Nationalpark mit seltenen Tieren und großen Elefantenfamilien an. Entlang des Bljd-River reisten sie in das Königreich Swasiland mit Dörfern, in denen die Dorf-Älteste von einem Rundbau aus das Dorf beobachte. 25 kg-Lasten tragen viele Frauen auf dem Kopf. In Zululand kamen Nashörner dem Jeep nahe. Durban ist mit 600.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Südafrikas und zeigt viele Gebäude aus der Kolonialzeit. Strände bereichern die Freizeit. Das Kap der Guten Hoffnung am Atlantik gab der zweitgrößten Stadt den Namen Kapstadt, deren Wahrzeichen ist der Tafelberg.

Begeistert von diesem umfassenden Bericht mit vielen persönlichen Photos applaudierten die Senioren Erwin Fath. ?Wir freuen uns sehr über diese Bereicherung und auch schon auf den nächsten Reisebericht?, so Rosie Eichele vom Kolping-Vorstand.

Photo:  von Manfred Geyer

Mitglied werden

Sie wollen Mitglied bei Kolping werden? Dann sind Sie hier genau richtig!